>

Der Verein

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Freunde des TuS Dornberg,

wieder ist ein Jahr vergangen – Das Echo 2016 ist erschienen. Es gibt in diesem Jahr über einige Erfolge und schöne Veränderungen zu berichten: Zum Beispiel der Aufstieg unserer 1. Badminton- und 2. Fußballseniorenmannschaft.

Für die Saison 2016/2017 haben wir wieder eine 1. Fußballseniorenmannschaft und eine Fußball A-und B-Jugend angemeldet. Drei ehemalige Spieler aus Oberliga und NRW-Liga-Zeiten sind jetzt als Trainer bei den Fußballsenioren aktiv. Das sind einige der Neuigkeiten, die Sie auch im TuS-Echo lesen können. In der letzten Saison hat es viele Erfolge und tolle Leistungen der Jugendmannschaften gegeben. Wie im letzten Jahr gab es wieder die Jugendturniere und das Fußballcamp. Joscha Bouyer hat den Bernd-Feldhaus Preis gewonnen: Eine Auszeichnung für Studierende in NRW, die sich ehrenamtlich engagieren. Es geht nicht nur um Wettkampfsport. So sind viele Vereinsmitglieder, ob Jung oder Alt, in den Abteilungen Volleyball, Badminton und Turnen wöchentlich auch ohne Wettkampfgedanken sportlich aktiv. Im Fußball ist seit dem Frühjahr wieder eine „Alte Herren“- Mannschaft dabei. Ich bedanke mich bei allen Verantwortlichen, TrainerInnen, ÜbungsleiterInnen und HelferInnen für das Engagement, dass sie wöchentlich für den TuS zeigen. Ohne die Hilfe der Ehrenamtlichen, kann das Vereinsleben nicht funktionieren. Vielen Dank an die Sponsoren, ohne die das TuS Echo und auch der Spielbetrieb nicht zu finanzieren ist. Danke an alle, die dazu beitragen, dass der TuS Dornberg lebt. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Besuch unserer Homepage. Für die kommende Saison wünsche ich allen Mitgliedern und Freunden unseres TuS alles Gute.

Annette Köhne, 1. Vorsitzende