>

Tus Dornberg – TuS Hiltrup 3:1

9. Mai 2009 | Von mannschaft1 | Kategorie: 1. Mannschaft, Senioren, Topmeldung

Der nächste große Schritt Richtung Klassenerhalt ist getan. Bereits nach 12 Minuten schießt Ufuk Basdas mit Linksschuss in den Torwinkel nach Pass von Ugur Pamuk das 1:0 für den TuS.

Der TuS bestimmt daraufhin in der 1. Halbzeit das Spiel, vergibt aber zu viele Möglichkeiten. So steht z.Beispiel Ugur Pamuk in der 20. Minute nach schönem Pass von Colja Castillo allein vor dem gegenerischen Torwart und schießt über das Tor.
Oder : In der 41.Minute verfehlt ein Schuss von Fabian Großeschallau um wenige Zentimeter das Tor.

Halbzeit 1:0

Schon merkwürdig, der TuS verschläft komplett den Start zur 2. Halbzeit, gibt das Spiel völlig aus der Hand.

Hiltrup macht Druck und erzielt in der 65. Minute durch Andreas Fröbel konsequenterweise das 1:1.

Das Spiel geht weiter in Richtung Dornberger Tor, doch in der 77.Minute ertönt der Weckruf ein Kopfball von Fabian Großeschallau geht knapp am Hiltruper Tor vorbei. Aber die Wirkung ist da. In der 80.Minute gelingt Ramazan Bas mit dem Kopf nach Flanke von Sebastian Block das 2:1.

Damit nicht genug:

In der 86. Minute das 3:1 durch den 2. Treffer von Ufuk Basdas nach schönem Pass von Fabian Großeschallau.

In der 92.Minute bringen Ugur Pamuk und Ufuk Basdas den Ball im gegnerische Tor unter. Das wäre aber wohl auch zu viel gewesen.

Wir freuen uns über den 3:1Sieg und blicken der Westfalenliga-Saison 2009/2010 positiv entgegen.

Eines fehlt noch: Zuschauer, die Einsatzwillen, Leidenschaft und Spielfreude unseres TuS bei allen Heimspielen begleiten. Kommt zum Mühlenbrink.

Nächstes Spiel: Sonntag 17.5.2009 um  15.00 Uhr gegen RW Horn.

Vorbericht:

Mit einem “Dreier”dem Klassenerhalt ganz nah!

Am Sonntag gastiert mit dem Tus Hiltrup eine Mannschaft auf dem heimischen

Mühlenbrink, die man im Hinspiel mit einer tollen Leistung 4:0 bezwungen hat.

Personell sieht es bei unserer Mannschaft gut aus.Bis auf den letztmalig gesperrten

Tolga Evcimen kann Trainer Yorck Bergenthal aus dem vollen schöpfen. Wenn es eine

ähnlich gute Leistung wie in den letzten Wochen gibt, könnten die wichtigen 3 Punkte

in Dornberg bleiben.

Schreibe einen Kommentar