>

Das erste Pflichtspiel 2013/2014

10. August 2013 | Von Stadionsprecherin | Kategorie: Topmeldung

Am morgigen Sonntag steht für den TuS Dornberg das erste Pflichtspiel in der Saison 2013/2014 an. Es geht um den Einzug in die 2. Runde beim diesjährigen Westfalenpokal. Die Jungs um Trainer Zafer Atmaca und Kapitän Christopher Heermann treten beim Bezirksligisten SV Brenkhausen/Bosseborn aus dem Kreis Höxter an.

Gespielt wird im Vierlinden Stadion auf Rasen. Anpfiff der Partie ist um 15 Uhr, welche von dem Unparteiischen Oliver Topp und seinen Assistenten Amelie Ellerkamp und Jonathan Hartel geleitet wird.

Ob Atmaca mit seiner vermeintlichen Stammelf beginnen wird, lässt der Coach sich noch offen. Grundsätzlich sind die Jungs fit, bis auf Torhüter Kevin Hund, der sich im gestrigen Training eine leichte Gehirnerschütterung, eine starke Prellung des Nasenbeins und einen abgebrochenen bzw. abgesplitterten Zahn zugezogen hat. An dieser Stelle wünschen wir Kevin natürlich eine schnelle Genesung!

Begrüßen möchten wir an dieser Stelle noch Sandro Garcia. Der 20jährige Stürmer kommt vom SC Wiedenbrück und hat sich im Laufe dieser Woche dem TuS Dornberg angeschlossen. Verlassen hat uns dafür Dennis Bresser, dessen Weg wohl wieder zurück zum BV Werther führt. Beiden Spielern wünschen wir alles Gute und Sandro natürlich Treffsicherheit für den TuS Dornberg :-)

Das erste Spiel unter Wettbewerbsbedingungen also für den „neuen“ TuS am morgigen Sonntag. Ziel ist es auch in diesem Jahr natürlich wieder, so weit wie möglich zu kommen im Westfalenpokal. Vielleicht bekommt auch der TuS Dornberg einmal die Chance, in den Lostopf der ersten DFB-Pokal Hauptrunde zu gelangen, wie zuletzt der SV Lippstadt. Aber um von Mannschaften wie Bayern München zu träumen, ist es an dieser Stelle noch etwas früh. Dennoch sollte man es nie so ganz aus dem Kopf schieben ;-)