>

Kollmeier will den nächsten Dreier

29. September 2011 | Von Stadionsprecherin | Kategorie: Topmeldung

Am kommenden Sonntag stellt sich Mitaufsteiger TuS Erndtebrück in der BIPA SPORT ARENA vor. Bereits in der letzten Saison gab es diese Partie, da jedoch im Westfalenpokal und mit positivem Ausgang für die Dornberger. Darauf hoffen wir natürlich am Sonntag auch wieder. Anstoß ist wie immer um 15:00 Uhr.

Für unseren TuS läuft es momentan ja bekanntlich wie geschmiert, auch wenn die Leistung am vergangenen Sonntag nicht gerade als Sahnestück zu bezeichnen war. Aber dafür entschädigte dann wieder das Ergebnis. Trainer Kollmeier weiß auch, dass ein erneutes Auftreten wie gegen Herne gegen Erndtebrück sicher nicht zum Erfolg führen wird. Insofern fordert er von seiner Mannschaft, dass sie wieder technisch sauber, schnell und mit wenig Kontakten von hinten rauskombiniert und gradlinig auf’s Tor arbeitet.

Für die Erndtebrücker dagegen läuft es momentan nicht ganz so gut. Die letzten beiden NRW-Liga-Partien gegen Homberg und Speldorf gingen jeweils mit 2-1 verloren. Damit rangiert Erndtebrück derzeit auf Rang 15 der Tabelle, während sich unser TuS mittlerweile auf Platz 11 hervor geschlichen hat.

Aufstellungstechnisch sagt der Trainer natürlich wie immer nichts. Aber wahrscheinlich wird er keine gravierenden Änderungen vornehmen.

Weiterhin verletzt ist Felix Buba. Er ist aber auch glücklicherweise der einzig Verletzte in den Dornberger Reihen.

Wir hoffen natürlich für Sonntag auf zahlreiche Besucher in der BIPA SPORT ARENA, tolle Unterstützung für unseren TuS, ein spannendes und faires Spiel mit dem vom Trainer geforderten nächsten Dreier.

Schreibe einen Kommentar