>

Wir wollen den nächsten Dreier

22. September 2011 | Von Stadionsprecherin | Kategorie: Topmeldung

Am Sonntag reist der TuS zur Westfalia nach Herne. Anstoß im Stadion am Schloss Strünkede ist um 15:00 Uhr.

Unter der Woche spielten die Kontrahenten im jeweiligen Kreispokal. Während der TuS souverän und stets ungefährdet mit 1-10 in Ubbedissen gewann (wir berichteten), sah es für die Westfalia nicht ganz so gut aus. Zwar setzten sie sich mit 0-3 bei Firtinaspor Wanne durch, doch von einer guten Leistung waren die Reimannmannen wohl weit entfernt. Auch das letzte NRW-Liga-Spiel lief für die Herner alles andere als optimal. Im Auswärtsspiel beim VfB Speldorf hagelte es eine saftige 8-1 Pleite. Dazu kam noch eine Rote Karte für Pachutzki, die eine Sperre von vier Wochen nach sich zieht. Die Herner selbst beschrieben die Leistung bzw. das Spiel als ein Waterloo.

Ganz anders läuft es derzeit bei unserem TuS. Nach einer guten Leistung am vergangenen Sonntag gegen die U23 von Alemannia Aachen und einem Torfestival im Kreispokal in Ubbedissen, ist die Euphorie, die man lange vermisste, nun endlich wieder zurück im Bielefelder Westen. Die Stimmung ist wieder oben, die Mannschaft hat sich wohl endlich gefunden. Dieser positive Weg soll natürlich am Sonntag in Herne fortgesetzt werden.

TuS-Trainer Kollmeier weiß: „Der Gegner wird bis an die Zähne bewaffnet sein, um die Schmach von letzter Woche ungeschehen zu machen. Daher erwartet uns wohl ein aggressiver Gegner, der uns alles abverlangen wird. Wir müssen dagegen halten und trotzdem unser Spiel durchziehen.

Weiterhin fehlen wird dem TuS-Coach Felix Buba (Bänderriss). Eventuell muss er auch auf Ferhat Kurtulus verzichten, der Probleme mit der Leiste hat. Sein Einsatz ist somit fraglich, aber nicht unmöglich. Wie immer lässt sich Kollmeier jedoch nicht entlocken, wie er anspielen lassen wird. Man muss allerdings kein Prophet sein, um zu wissen, dass er nicht wirklich Grund zur Umstellung hat. Wie die Aufstellung genau aussehen wird, werden wir alle am Sonntag um 15:00 Uhr wissen.

Kollmeier geht selbstbewusst und offensiv in das Spiel in Herne: „Wir wollen da weitermachen, wo wir am vergangenen Sonntag aufgehört haben und den nächsten Dreier einfahren. Wir fahren also ganz klar nach Herne, um dort zu gewinnen.“ Eine Marschrichtung, die wohl jedem TuS-Fan gefallen dürfte.

Also, liebe TuS-Freunde, unterstützt uns am Sonntag in Herne – die Adresse für’s Navi: Westring 260, 44629 Herne.

Der Mannschaftsbus fährt um 11:45 Uhr vom Parkplatz der BIPA SPORT ARENA ab.

Schreibe einen Kommentar