>

Echo

Ausgabe 2006

11. Juni 2006 | Von admin | Kategorie: Echo

Eine Zukunftsinvestition. Bereits heute zahlt sich der Ausbau der alten Aschen-Sportfläche in eine moderne Kunstrasenanlage aus. In jedem Heimspiel, bei dem unsere Gegner den Platz betraten, gab es nur Lob und Anerkennung in den höchsten Tönen. Der Sportplatz „Am Mühlenbrink“ zählt seit dem Umbau zu den Vorzeigeobjekten in ganz Ostwestfalen. Nach dem Abstieg. Vor der [...]



Ausgabe 2005

11. Juni 2005 | Von admin | Kategorie: Echo

Ein großer Traum geht in Erfüllung. Am 8. Juni 2005 war es endlich soweit! Die letzten Hürden waren genommen. Die Stadt Bielefeld gab grünes Licht zum Ausbau der alten Aschensportfläche “Am Mühlenbrink” in eine moderne Kunstrasenanlage. Nach über zwei Jahren Vorbereitung, unzähligen Sitzungen und Versammlungen konnte mit dem Umbau begonnen werden. Natürlich steht dieses Highlight [...]



Ausgabe 2004

11. Juni 2004 | Von admin | Kategorie: Echo

Aus dem Inhalt: Die meisten Siege, die meisten Tore, die wenigsten Gegentore: Am Ende stand der TuS Dornberg wieder einmal ganz oben. Und das zum fünften Male in Folge. „Der unaufhaltsame Fußballexpress“, wie die Zeitung schrieb, hat die Verbandsliga erreicht. Vor fünf Jahren noch die Nummer 31 im heimischen Fußball – heute die Nummer drei. [...]



Ausgabe 2003

11. Juni 2003 | Von admin | Kategorie: Echo

Mit einer Riesenparty auf dem “Mühlenbrink” erlebte das Dornberger Fußballmärchen seinen vorläufigen Höhepunkt. Vor vier Jahren noch unter ferner liefen ist der TuS heute, zusammen mit Jöllenbeck, die Nummer drei des Bielefelder Fußballs. Ohne Übertreibung: Eine Sensation. Klar, dass wir in diesem “echo” ausführlich darauf eingehen, zumal auch noch die “Zwote” die Relegation gewann und [...]



Ausgabe 2002

11. Juni 2002 | Von admin | Kategorie: Echo

Was für eine Saison: Hundert Jahre TuS Dornberg, der Aufstieg der 1. Mannschaft in die Bezirksliga, der sensationelle Klassenerhalt der Zweiten und – dazu – jede Menge Aktivitäten rund um das Jubiläum. Im Verein kann man wahrlich zufrieden sein mit dem, was erreicht wurde. Schließlich soll nicht vergessen werden, dass es vor rund drei Jahren [...]